Sie sind hier

Malvasia

Malvasia

Der Malvasia ist einer der am meist verbreiteten weißen Rebstöcke in den Weinanbaugebieten im Mittelmeerraum. Die Malvasia genannten Rebstöcke sind unzählig und nicht immer ähnlich.

Der Ursprung des sardischen Malvasia Rebstocks geht auf die byzantinische Epoche zurück und kam durch die Anlandungen von Karalis und Bosa nach Sardinien. Alle Forscher der sardischen Önologie stimmen damit überein, dass es einen entsprechenden Unterschied zwischen dem Malvasia Wein, der in Campidano gewonnen wird und dem Wein, der in Bosa hergestellt wird. Ein Unterschied, der nicht unbedingt für die unterschiedlichen
Klimabedingungen verantwortlich gemacht werden kann, aber eine Bestätigung des Vorhandenseins von zwei unterschiedlichen Klonen einer gleichen Varietät, die nach Sardinen in zwei unterschiedliche Gebiete gelangt sind.
Von der Malvasia Weinherstellung erhält man in Sardinien zwei DOC Weine, den Malvasia von Cagliari und den Malvasia von Bos, mit unterschiedlichen Kennzeichen.

vitigni image: