Sie sind hier

Unternehmen

Das Unternehmen

Der Weinkeller von Mogoro liegt in Sardinien in der Provinz von Oristano, einer Region, die ihren Namen von der Alta Marmilla erhält.

Seine Weine werden exportiert und sind auf internationaler Ebene bekannt, wie die erhaltenen Auszeichnungen, während der langjährigen Betriebstätigkeiten, zeugen.

Der Weinkeller unterscheidet sich durch die Aufwertung des Rebstocks Semidano, von dem zwei sehr angesehene Weine hergestellt werden: der Puistéris und der Anastasia.

Das Gebiet von Mogoro ist für seine Produktion von anderen Weinen, die sehr eng mit dem Anbaugebiet verbunden sind, bekannt, wie zum Beispiel der Bovale und Monica, sowie den anderen sardischen, traditionellen Rebstöcken, den Nuragus, den Vermentino, den Cannonau, den Malvasia und den Moscato.

Vierhundertfünfzig Hektar Weinanbaufläche, die wissend traditionell bearbeitet werden, um außergewöhnliche Weine zu erhalten, die im Laufe der Jahre, Botschafter von Sardinien geworden sind.

Gründungsjahr 1956
Durchschnittliche Produktion 850.000 Flaschen pro Jahr, Weinetikette und Sonderflaschen
Rebstöcke 450 Hektar in Mogoro und Umgebung
Boden Hügellandschaft, meist kalkhaltig und teilweise bestehend aus quartärem Sand.
Klima Sehr trockenes Klima mit milden Wintern und heißen Sommern, salziger Mistral, 500 Millimeter Regenfall pro Jahr.
Weinlese Durch Handarbeit, mit besonderer Auswahl der reifen Weintrauben.
Weinherstellung Gärung bei kontrollierter Temperatur. Sterile Flaschenabfüllung unter Stickstoffdruck.